Tel.: 178 - 5642607 Fax: 0228 - 96106775 Adenauerallee 4 53113 Bonn Bergstr. 30 53809 Ruppichteroth
Tel.: 178 - 5642607Fax: 0228 - 96106775 Adenauerallee 4 53113 Bonn Bergstr. 3053809 Ruppichteroth         

Das Kfz-Sachverständigenbüro - Rühlmann ist Ihre Anlaufstelle in Bonn und Rhein Sieg Kreis für Unfallschäden und Fahrzeugbewertungen.

 

Die Erstellung der Gutachten und Bewertungen erfolgt stets unter Einbeziehung der aktuellen Rechtssprechung. Unsere fachliche Qualifikation, jahrelange Erfahrung und regelmäßige überbetriebliche Weiterbildungen sind die Grundlage für eine seriöse und kompetente Anwendung unseres Fachwissens.Wir bieten Ihnen, zügige Bearbeitung und stehen Ihnen bis zum Abschluss des Vorganges beratend zur Seite.

 

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Internetseite. Hier möchte ich Ihnen einen Einblick in meine tägliche Arbeit und mein Leistungsspektrum geben. Ich beantwortet Ihnen jederzeit gerne alle offenen Fragen.

 

Sie hatten unglücklicherweise einen unverschuldeten Unfall was tun?

 

  • Als Unfallopfer haben sie das Recht Sie sich für den Gutachter Ihrer Wahl zu entscheiden! Er stellt zur Beweissicherung den Schadensumfang und die Schadenshöhe fest, welche meist höher ist als man es als Laie oder auf den ersten Blick vermuten würde. Häufig empfiehlt bzw. beauftragt die gegnerischen Versicherung einfach einen Schadensgutachter diesen brauchen sie nicht zu Akzeptieren. Dieser handelt oft im Interesse der Versicherung und versucht, den Unfallschaden möglichst niedrig zu beziffern.
  • Durch die Beauftragung eines unabhängigen Kfz - Sachverständigenbüros erhalten sie ein objektives Gutachten als solide Basis für die weitere Abwicklung.
  • Ein Gutachten mit Dokumentation und Fotos dient zur Beweissicherung Ihrer Ansprüche an die gegnerische Versicherung. Im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung kann der Schaden bewiesen und der Unfall rekonstruiert werden.
  • In unseren Gutachten werden Wiederbeschaffungswert, Reparaturdauer, Reparaturkosten, Restwert, Wertminderung und Nutzungsausfallentschädigung ermittelt.
  • Die Kosten für den Sachverständigen sind grundsätzlich vom Schädiger bzw. der gegnerischen Versicherung zu tragen. Da ein Kostenvoranschlag (unter 750 € Schaden) bzw. das Schadensgutachten (über 750 € Schaden) für die Schadensabwicklung unerlässlich ist, braucht der Geschädigte also nie zu befürchten, dass er die Gebühren für den Sachverständigen selbst tragen muss.
  • Ein Gutachten ermittelt die Schadenshöhe. Ob sie Ihr Auto reparieren lassen wollen oder sich das Geld auszahlen lassen, entscheiden Sie selbst.
  • Man darf aber nicht außer Acht lassen, dass das KFZ-Gutachten des Sachverständigen nur den reinen Schaden am Kfz betrifft. Oftmals sind neben dem Schadenhergang am Fahrzeug zusätzliche Schadensersatzansprüche durchzusetzen und geltend zu machen z.B. Anwaltskosten, Schmerzensgeld, Verdienstausfall. Hierfür sollten andere Parteien wie Rechtsanwälte, Ärzte etc dazu gezogen werden.

 

 

  • Folgende Ansprüche können grundsätzlich aus einem Schadenfall entstehen:

  • Finanzierungskosten
  • Abschlepp- und Bergungskosten
  • Sachschaden an anderen Gegenständen (Brille, Uhr, Kleidung, Ladung)
  • Sachverständigenkosten / Gutachterkosten
  • Folgeschäden die im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall stehen
  • Anwaltskosten
  • Arztkosten
  • Auslagenpauschale
  • Mietwagenkosten oder Nutzungsausfall
  • Haushaltsführungskosten
  • Ab- und Anmeldekosten
  • Verdienstausfall
  • Sachschaden am Fahrzeug
  • Entsorgung

 

 

 geprüfter Sachkundenachweis "KFZ-Schadengutachter" der TÜV Rheinland Akademie

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kfz Gutachter